Die Teammitglieder

Team Raiders Of The Lost Camel

Steven GloggerSteven, 34
Informatiker bei Swisscom, grosser Indiana Jones Fan und liebt Herausforderungen aller Art. Über diverse Jahre hat er versucht, an dieser Rallye teilzunehmen und konnte für 2014 einen Startplatz ergattern.
Wenn er nicht gerade Mit elektronischen Gadgets spielt, sich die Welt unter Wasser anschaut (Tauchlehrer!) sucht er nach den besten Fotomotiven auf dieser Welt. Reisen ist seine grosse Passion.
Gianpaolo Del MattoGianpaolo, 34
Informatiker bei Swisscom, grosser Film-Fan mit einem Faible fürs Mittelalter, Schottland, Ale und Whisky, und immer offen für skurile Ideen und lustige Spässe.
Er baut seit vier Jahren K.I.T.T., den er für die Rallye allerdings zu Hause lassen wird.
Über seine Teilname an der Allgäu-Orient-Rallye ranken sich diverse Gerüchte. Eines davon, nämlich dass ihn sein Freund Steven unter Androhung der Prügelstrafe zur Teilnahme gezwungen haben soll, ist definitiv nicht wahr und entspricht so keinesweg den Tatsachen.
Die warscheinlichste Erklärung ist wohl, dass er es einfach für eine wirklich coole Idee hielt. Und wenn man dabei noch etwas gutes tun kann, umso besser :-)
Emanuel HauptEmanuel, 34
Informatiker und langjähriger OpenSource Aktivist beim FreeBSD Projekt.
Leidenschaftlicher Touren-Motorradfahrer. Hat mit seiner Yamaha FZ6 Fazer schon grosse Teile von Europa erkundet. Aufgewachsen in der Umgebung von Zürich. Lebt in Zürich und arbeitet für Swisscom.
Reto KolbReto, 54
Arbeitet bei Cisco im Verkauf und wollte schon immer ein „Held“ werden ;) Denn so ein Held muss nicht nur viel Gutes tun, sondern auch „alles geben“… wenig schlafen, schwitzen, sich von Mücken oder Schlimmerem pisaken lassen, Autos durch die Wüste schieben, Staub schlucken, allem zum Trotz für die GUTE SACHE durchhalten.
Was für ein Spass!
Francisco RialFran, 39
ist in Spanien geboren und hat seine Kindheit dort verbracht. Als Jugendlicher kam er nach Zürich. Er ist Vater von zwei Kindern im Jugendalter. Fran arbeitet seit 13 Jahren bei Swisscom als Informatiker. Er ist zusammen mit Freunden und Kollegen sehr unternehmungslustig, geht gerne ins Kino, auch lesen, grillieren und philosophieren gehören zu seinen vielen Hobbies und Interessen. Er freut sich, bei dieser Rallye mitzumachen, da es sich seiner Meinung nach, um eine aussergewöhnliche Gelegenheit handelt einen karitativen Zweck auf einmalige Weise zu unterstützen und dabei auch seinen persönlichen Horizont mit wertvollen Erfahrungen zu bereichern.
Jens FischerJens
Geboren und aufgewachsen in der nähe von Luzern und lebt seit über 11 Jahre nun in der Gegend von Zürich. Arbeitet mit Reto bei Cisco, einem Hersteller für Netzwerkequipment.Wenn er nicht gerade durch irgendwelche Wüsten irrt, taucht er, geht gerne ins Kino, fährt mit den Inline Skates, liest gerne und hat noch viele weitere Interessen.